Konfigurieren von Gruppen in der X-ay-Konsole - AWS X-Ray

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Konfigurieren von Gruppen in der X-ay-Konsole

Gruppen sind eine Sammlung von Ablaufverfolgungen, die durch einen Filterausdruck definiert sind. Sie können Gruppen verwenden, um zusätzliche Service-Diagramme zu erstellen und Amazon CloudWatch CloudWatch-Metriken bereitzustellen. Sie können dasAWS X-RayKonsole oder X-Ray API zum Erstellen und Verwalten von Gruppen für Ihre Dienste. In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie Gruppen mithilfe der X-Ray-Konsole erstellen und verwalten. Weitere Informationen zum Verwalten von Gruppen mithilfe der X-Ray-API finden Sie unterGruppenaus.

Sie können Trace-Gruppen für Service-Maps, Traces oder Analysen erstellen. Wenn Sie eine Gruppe erstellen, wird die Gruppe auf allen drei Seiten als Filter im Gruppen-Dropdown-Menü verfügbar: Service-Übersicht,Ablaufverfolgungen, undAnalysenaus.


      Menü „Gruppen“

Gruppen werden über ihren Namen oder einen Amazon-Ressourcennamen (ARN) identifiziert und enthalten einen Filterausdruck. Der Service vergleicht eingehende Ablaufverfolgungen mit dem Ausdruck und speichert sie entsprechend. Weitere Information zum Erstellen eines Filterausdrucks finden Sie unterVerwenden von Filterausdrücken für die Suche nach Ablaufverfolgungen in der Konsoleaus.

Durch das Aktualisieren des Filterausdrucks einer Gruppe werden die bereits aufgezeichneten Daten nicht geändert. Die Aktualisierung gilt nur für nachfolgende Ablaufverfolgungen. Dies kann dazu führen, dass im Diagramm neue und alte Ausdrücke zusammengeführt werden. Um dies zu vermeiden, löschen Sie eine aktuelle Gruppe und erstellen Sie eine neue.

Anmerkung

Gruppen werden anhand der Anzahl der abgerufenen Ablaufverfolgungen, die dem Filterausdruck entsprechen, in Rechnung gestellt. Weitere Informationen finden Sie unter AWS X-Ray Preise.

Erstellen einer Gruppe

Anmerkung

Sie können jetzt X-Ray-Gruppen von der Amazon CloudWatch CloudWatch-Konsole aus konfigurieren. Sie können auch weiterhin die X-Ray-Konsole verwenden.

X-Ray console
  1. Melden Sie sich beim anAWS Management Consoleund öffnen Sie die X-Ray-Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/xray/homeaus.

  2. Öffnen SieErstellen einer -GruppeSeite von der-GruppenSeite im linken Navigationsbereich oder über das Gruppenmenü auf einer der folgenden Seiten: Service-Übersicht,Ablaufverfolgungen, undAnalysenaus.

  3. Auf derErstellen einer -GruppeGeben Sie einen Namen für die Gruppe ein. Ein Gruppenname kann maximal 32 Zeichen lang sein und alphanumerische Zeichen und Bindestriche enthalten. Bei den Gruppennamen muss die Groß-

  4. Geben Sie einen Filterausdruck ein. Weitere Information zum Erstellen eines Filterausdrucks finden Sie unterVerwenden von Filterausdrücken für die Suche nach Ablaufverfolgungen in der Konsoleaus. Im folgenden Beispiel filtert die Gruppe nach Fehlerspuren aus dem Dienstapi.example.com. und Anfragen an den Dienst, bei dem die Reaktionszeit größer oder gleich fünf Sekunden war.

    fault = true AND http.url CONTAINS "example/game" AND responsetime >= 5
  5. In :Insights, aktivieren oder deaktivieren Sie den Insights-Zugriff für die Gruppe. Weitere Informationen über Funde sind unter Verwenden von Erkenntnissen imAWS X-RayKonsole verfügbar.

    
                  Kontrollkästchen „Einblicke“ auf Gruppenseite
  6. In :Tags, Geben Sie einen Tag-Schlüssel und einen optionalen Tag-Wert ein. Wenn Sie ein Tag hinzufügen, wird eine neue Zeile angezeigt, in der Sie ein anderes Tag eingeben können. Tag-Schlüssel müssen eindeutig sein. Klicken Sie auf , um ein Tag zu löschen.Xam Ende der Zeile des Tags. Weitere Informationen zu Tags erhalten Sie unter Tagging X-Ray-Samplingregeln und -Gruppen.

    
                  Kennzeichnen von Feldern auf Gruppenseite
  7. Wählen Sie Gruppe erstellen aus.

CloudWatch console
  1. Melden Sie sich bei AWS Management Console an und öffnen Sie die CloudWatch-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/cloudwatch/.

  2. Klicken Sie aufEinstellungenim linken Navigationsbereich.

  3. Klicken Sie aufEinstellungen anzeigenunter-GruppenInnerhalb desX-Ray SpurenAbschnitts erstellt.

  4. Klicken Sie aufErstellen einer -Gruppeüber der Liste der Gruppen.

  5. Auf derErstellen einer -GruppeGeben Sie einen Namen für die Gruppe ein. Ein Gruppenname kann maximal 32 Zeichen lang sein und alphanumerische Zeichen und Bindestriche enthalten. Bei den Gruppennamen muss die Groß-

  6. Geben Sie einen Filterausdruck ein. Weitere Information zum Erstellen eines Filterausdrucks finden Sie unterVerwenden von Filterausdrücken für die Suche nach Ablaufverfolgungen in der Konsoleaus. Im folgenden Beispiel filtert die Gruppe nach Fehlerspuren aus dem Dienstapi.example.com. und Anfragen an den Dienst, bei dem die Reaktionszeit größer oder gleich fünf Sekunden war.

    fault = true AND http.url CONTAINS "example/game" AND responsetime >= 5
  7. In :Insights, aktivieren oder deaktivieren Sie den Insights-Zugriff für die Gruppe. Weitere Informationen über Funde sind unter Verwenden von Erkenntnissen imAWS X-RayKonsole verfügbar.

    
                  Kontrollkästchen „Einblicke“ auf Gruppenseite
  8. In :Tags, wählenNeues Tag hinzufügen, um einen Tag-Schlüssel und einen optionalen Tag-Wert einzugeben. Fügen Sie wie gewünscht weitere Tags hinzu. Tag-Schlüssel müssen eindeutig sein. Klicken Sie auf , um ein Tag zu löschen.RemoveUnter jedem Tag. Weitere Informationen zu Tags erhalten Sie unter Tagging X-Ray-Samplingregeln und -Gruppen.

    
                  Kennzeichnen von Feldern auf Gruppenseite
  9. Wählen Sie Gruppe erstellen aus.

Wenden Sie eine Gruppe an

X-Ray console
  1. Melden Sie sich beim anAWS Management Consoleund öffnen Sie die X-Ray-Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/xray/homeaus.

  2. Öffnen Sie eine der folgenden Seiten im Navigationsbereich:

    • Service-Übersicht

    • Ablaufverfolgungen

    • Analysen

  3. Wählen Sie im Gruppenmenü die Gruppe aus, die Sie in erstellt habenErstellen einer Gruppeaus. Die auf der Seite angezeigten Daten ändern sich entsprechend dem in der Gruppe festgelegten Filterausdruck.

CloudWatch console
  1. Melden Sie sich bei AWS Management Console an und öffnen Sie die CloudWatch-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/cloudwatch/.

  2. Öffnen Sie eine der folgenden Seiten im Navigationsbereich unterX-Ray Spuren:

    • Service-Übersicht

    • Ablaufverfolgungen

  3. Geben Sie einen Gruppennamen in dieNach X-Ray-Gruppefiltern. Die auf der Seite angezeigten Daten ändern sich entsprechend dem in der Gruppe festgelegten Filterausdruck.

Bearbeiten einer -Gruppe

X-Ray console
  1. Melden Sie sich beim anAWS Management Consoleund öffnen Sie die X-Ray-Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/xray/homeaus.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um denBearbeiten einer -Gruppeangezeigten.

    1. Auf der-GruppenWählen Sie den Namen einer Gruppe aus, die Sie bearbeiten möchten.

    2. Zeigen Sie im Gruppenmenü auf einer der folgenden Seiten auf eine Gruppe, und wählen Sie dannBearbeitenaus.

      • Service-Übersicht

      • Ablaufverfolgungen

      • Analysen

  3. Obwohl Sie eine Gruppe nicht umbenennen können, können Sie den Filterausdruck aktualisieren. Weitere Information zum Erstellen eines Filterausdrucks finden Sie unterVerwenden von Filterausdrücken für die Suche nach Ablaufverfolgungen in der Konsoleaus. Im folgenden Beispiel filtert die Gruppe nach Fehlerspuren aus dem Dienstapi.example.com, wo die Anforderungs-URL-Adresse enthältexample/game, und die Reaktionszeit für Anfragen betrug mehr als oder gleich fünf Sekunden.

    fault = true AND http.url CONTAINS "example/game" AND responsetime >= 5
  4. In :Insights, aktivieren oder deaktivieren Sie Insights- und Insights-Benachrichtigungen für die Gruppe. Weitere Informationen über Funde sind unter Verwenden von Erkenntnissen imAWS X-RayKonsole verfügbar.

    
                  Kontrollkästchen „Einblicke“ auf Gruppenseite
  5. In :Tags, bearbeiten Sie Tag-Schlüssel und -Werte. Tag-Schlüssel müssen eindeutig sein. Tag-Werte sind optional; Sie können Werte löschen,wenn du willst. Klicken Sie auf , um ein Tag zu löschen.Xam Ende der Zeile des Tags. Weitere Informationen zu Tags erhalten Sie unter Tagging X-Ray-Samplingregeln und -Gruppen.

    
                  Kennzeichnen von Feldern auf Gruppenseite
  6. Wenn Sie mit der Aktualisierung der Gruppe fertig sind, wählen SieAktualisieren einer -Gruppeaus.

CloudWatch console
  1. Melden Sie sich bei AWS Management Console an und öffnen Sie die CloudWatch-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/cloudwatch/.

  2. Klicken Sie aufEinstellungenim linken Navigationsbereich.

  3. Klicken Sie aufEinstellungen anzeigenunter-GruppenInnerhalb desX-Ray SpurenAbschnitts erstellt.

  4. Wähle eine Gruppe aus der-Gruppenund wählen Sie dannBearbeitenaus.

  5. Obwohl Sie eine Gruppe nicht umbenennen können, können Sie den Filterausdruck aktualisieren. Weitere Information zum Erstellen eines Filterausdrucks finden Sie unterVerwenden von Filterausdrücken für die Suche nach Ablaufverfolgungen in der Konsoleaus. Im folgenden Beispiel filtert die Gruppe nach Fehlerspuren aus dem Dienstapi.example.com, wo die Anforderungs-URL-Adresse enthältexample/game, und die Reaktionszeit für Anfragen betrug mehr als oder gleich fünf Sekunden.

    fault = true AND http.url CONTAINS "example/game" AND responsetime >= 5
  6. In :Insights, aktivieren oder deaktivieren Sie den Insights-Zugriff für die Gruppe. Weitere Informationen über Funde sind unter Verwenden von Erkenntnissen imAWS X-RayKonsole verfügbar.

    
                  Kontrollkästchen „Einblicke“ auf Gruppenseite
  7. In :Tags, wählenNeues Tag hinzufügen, um einen Tag-Schlüssel und einen optionalen Tag-Wert einzugeben. Fügen Sie wie gewünscht weitere Tags hinzu. Tag-Schlüssel müssen eindeutig sein. Klicken Sie auf , um ein Tag zu löschen.RemoveUnter jedem Tag. Weitere Informationen zu Tags erhalten Sie unter Tagging X-Ray-Samplingregeln und -Gruppen.

    
                  Kennzeichnen von Feldern auf Gruppenseite
  8. Wenn Sie mit der Aktualisierung der Gruppe fertig sind, wählen SieAktualisieren einer -Gruppeaus.

Klonen einer -Gruppe

Durch das Klonen einer Gruppe wird eine neue Gruppe erstellt, die den Filterausdruck und die Tags einer vorhandenen Gruppe enthält. Wenn Sie eine Gruppe klonen, hat die neue Gruppe denselben Namen wie die Gruppe, aus der sie geklont wurde, mit-clonean den Namen angehängt.

X-Ray console
  1. Melden Sie sich beim anAWS Management Consoleund öffnen Sie die X-Ray-Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/xray/homeaus.

  2. Öffnen Sie-Gruppenund wählen Sie im linken Navigationsbereich den Namen einer Gruppe, die Sie klonen möchten.

  3. Klicken Sie aufGruppe klonenausAktionenMenü.

  4. Auf derErstellen einer -Gruppe(Seite), Der Name der Gruppe lautetGruppenname-cloneaus. Geben Sie optional einen neuen Namen für die Gruppe ein. Ein Gruppenname kann maximal 32 Zeichen lang sein und alphanumerische Zeichen und Bindestriche enthalten. Bei den Gruppennamen muss die Groß-

  5. Sie können den Filterausdruck aus der vorhandenen Gruppe behalten oder optional einen neuen Filterausdruck eingeben. Weitere Information zum Erstellen eines Filterausdrucks finden Sie unterVerwenden von Filterausdrücken für die Suche nach Ablaufverfolgungen in der Konsoleaus. Im folgenden Beispiel filtert die Gruppe nach Fehlerspuren aus dem Dienstapi.example.com. und Anfragen an den Dienst, bei dem die Reaktionszeit größer oder gleich fünf Sekunden war.

    service("api.example.com") { fault = true OR responsetime >= 5 }
  6. In :Tags, bearbeiten Sie ggf. Tag-Schlüssel und Werte. Tag-Schlüssel müssen eindeutig sein. Tag-Werte sind optional; Sie können Werte löschen, wenn Sie möchten. Klicken Sie auf , um ein Tag zu löschen.Xam Ende der Zeile des Tags. Weitere Informationen zu Tags erhalten Sie unter Tagging X-Ray-Samplingregeln und -Gruppen.

  7. Wählen Sie Gruppe erstellen aus.

CloudWatch console
  1. Melden Sie sich bei AWS Management Console an und öffnen Sie die CloudWatch-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/cloudwatch/.

  2. Klicken Sie aufEinstellungenim linken Navigationsbereich.

  3. Klicken Sie aufEinstellungen anzeigenunter-GruppenInnerhalb desX-Ray SpurenAbschnitts erstellt.

  4. Wähle eine Gruppe aus der-Gruppenund wählen Sie dannKlonenaus.

  5. Auf derErstellen einer -Gruppe(Seite), Der Name der Gruppe lautetGruppenname-cloneaus. Geben Sie optional einen neuen Namen für die Gruppe ein. Ein Gruppenname kann maximal 32 Zeichen lang sein und alphanumerische Zeichen und Bindestriche enthalten. Bei den Gruppennamen muss die Groß-

  6. Sie können den Filterausdruck aus der vorhandenen Gruppe behalten oder optional einen neuen Filterausdruck eingeben. Weitere Information zum Erstellen eines Filterausdrucks finden Sie unterVerwenden von Filterausdrücken für die Suche nach Ablaufverfolgungen in der Konsoleaus. Im folgenden Beispiel filtert die Gruppe nach Fehlerspuren aus dem Dienstapi.example.com. und Anfragen an den Dienst, bei dem die Reaktionszeit größer oder gleich fünf Sekunden war.

    service("api.example.com") { fault = true OR responsetime >= 5 }
  7. In :Tags, bearbeiten Sie ggf. Tag-Schlüssel und Werte. Tag-Schlüssel müssen eindeutig sein. Tag-Werte sind optional; Sie können Werte löschen, wenn Sie möchten. Klicken Sie auf , um ein Tag zu löschen.Xam Ende der Zeile des Tags. Weitere Informationen zu Tags erhalten Sie unter Tagging X-Ray-Samplingregeln und -Gruppen.

  8. Wählen Sie Gruppe erstellen aus.

Löschen einer -Gruppe

Um eine Gruppe zu löschen, führen Sie die Schritte in diesem Abschnitt aus. Sie können das nicht löschenStandardGruppe.

X-Ray console
  1. Melden Sie sich beim anAWS Management Consoleund öffnen Sie die X-Ray-Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/xray/homeaus.

  2. Öffnen Sie-Gruppenund wählen Sie im linken Navigationsbereich den Namen einer Gruppe, die Sie löschen möchten.

  3. Auf derAktionenMenü wählenLöschen einer -Gruppeaus.

  4. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Entscheidung zu bestätigen, wählen SieLöschenaus.

CloudWatch console
  1. Melden Sie sich bei AWS Management Console an und öffnen Sie die CloudWatch-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/cloudwatch/.

  2. Klicken Sie aufEinstellungenim linken Navigationsbereich.

  3. Klicken Sie aufEinstellungen anzeigenunter-GruppenInnerhalb desX-Ray SpurenAbschnitts erstellt.

  4. Wähle eine Gruppe aus der-Gruppenund wählen Sie dannLöschenaus.

  5. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Entscheidung zu bestätigen, wählen SieLöschenaus.

Anzeigen von Gruppenmetriken in Amazon CloudWatch

Nachdem eine Gruppe erstellt wurde, werden eingehende Traces mit dem Filterausdruck der Gruppe überprüft, da sie im X-Ray-Dienst gespeichert sind. Metriken für die Anzahl der Traces, die mit den einzelnen Kriterien übereinstimmen, werden jede Minute in Amazon CloudWatch veröffentlicht. Die WahlMetriken anzeigenauf derBearbeiten einer -Gruppeöffnet die CloudWatch-Konsole zumMetrikangezeigten. Weitere Information zur Verwendung von CloudWatch-Metriken finden Sie unterVerwenden von Amazon CloudWatch-MetrikenimAmazon CloudWatch-Benutzerhandbuchaus.

X-Ray console
  1. Melden Sie sich beim anAWS Management Consoleund öffnen Sie die X-Ray-Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/xray/homeaus.

  2. Öffnen Sie-Gruppenaus dem linken Navigationsbereich und wählen Sie den Namen einer Gruppe aus, für die Sie Metriken anzeigen möchten.

  3. Auf derBearbeiten einer -Gruppe-Seite wählenMetriken anzeigenaus.

    Die CloudWatch-KonsoleMetrikenDie Seite wird in einer neuen Registerkarte geöffnet.

CloudWatch console
  1. Melden Sie sich bei AWS Management Console an und öffnen Sie die CloudWatch-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/cloudwatch/.

  2. Klicken Sie aufEinstellungenim linken Navigationsbereich.

  3. Klicken Sie aufEinstellungen anzeigenunter-GruppenInnerhalb desX-Ray SpurenAbschnitts erstellt.

  4. Wähle eine Gruppe aus der-Gruppenund wählen Sie dannBearbeitenaus.

  5. Auf derBearbeiten einer -Gruppe-Seite wählenMetriken anzeigenaus.

    Die CloudWatch-KonsoleMetrikenDie Seite wird in einer neuen Registerkarte geöffnet.