Oracle-Zeitzone - Amazon Relational Database Service

Oracle-Zeitzone

Sie können die Zeitzonenoption verwenden, um die von Ihrer Oracle-DB-Instance verwendete Systemzeitzone zu ändern. Gründe, die Zeitzone einer DB-Instance zu ändern, sind beispielsweise Kompatibilitätsanforderungen der Umgebung an einem Standort oder eine veraltete Anwendung. Mit der Zeitzonenoption wird die Zeitzone auf der Ebene des Hosts geändert. Wenn Sie die Zeitzone ändern, wirkt sich dies auf alle Datumsspalten und -werte aus, u. a. auf SYSDATE und SYSTIMESTAMP.

Die Zeitzonenoption unterscheidet sich von dem Befehl rdsadmin_util.alter_db_time_zone. Der Befehl alter_db_time_zone ändert die Zeitzone nur für bestimmte Datentypen. Mit der Zeitzonenoption wird die Zeitzone für alle Datumsspalten und -werte geändert. Mehr über alter_db_time_zone erfahren Sie unter Einstellen der Datenbank-Zeitzone. Weitere Informationen zu Upgrade-Überlegungen finden Sie unter Überlegungen zur Zeitzone.

Voraussetzungen für die Zeitzonenoption

Die Zeitzonenoption ist eine permanente und persistente Option. Wenn Sie die Option einer Optionsgruppe hinzugefügt haben, kann sie nicht mehr aus der Gruppe entfernt werden. Wenn Sie die Optionsgruppe einer DB-Instance zugeordnet haben, kann die Zuordnung nicht mehr entfernt werden. Sie können auch die Zeitzoneneinstellung für die Option nicht mehr ändern, also keine andere Zeitzone angeben.

Wir empfehlen dringend, einen DB-Snapshot von Ihrer DB-Instance anzufertigen, bevor Sie einer DB-Instance die Zeitzonenoption hinzufügen. Wenn Sie einen Snapshot erstellen, können Sie die DB-Instance wiederherstellen, falls Sie die Zeitzonenoption falsch eingestellt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines DB-Snapshots.

Wir empfehlen dringend, die Zeitzonenoption auf einer Test-DB-Instance zu testen, bevor Sie sie einer Produktions-DB-Instance hinzufügen. Bei dem Hinzufügen der Zeitzonenoption können Probleme in Zusammenhang mit Tabellen auftreten, die die Systemzeit verwenden, um Datums- bzw. Uhrzeitangaben einzufügen. Analysieren Sie Ihre Daten und Anwendungen, um die Auswirkungen einer Änderung der Zeitzone zu ermitteln.

Einstellungen der Zeitzonenoption

Amazon RDS unterstützt die folgenden Einstellungen für die Zeitzonenoption.

Optionseinstellung Zulässige Werte Beschreibung

TIME_ZONE

Eine der verfügbaren Zeitzonen. Eine vollständige Liste finden Sie unter Verfügbare Zeitzonen.

Die neue Zeitzone für Ihre DB-Instance.

Hinzufügen der Zeitzonenoption

Der allgemeine Vorgang für das Hinzufügen der Zeitzonenoption zu einer DB-Instance ist wie folgt:

  1. Erstellen Sie eine neue Optionsgruppe oder kopieren oder ändern Sie eine bestehende Optionsgruppe.

  2. Hinzufügen der Option zur Optionsgruppe.

  3. Ordnen Sie die Optionsgruppe der DB-Instance zu.

Wenn Sie die Zeitzonenoption hinzufügen, entsteht während des automatischen Neustarts Ihrer DB-Instance ein kurzzeitiger Nutzungsausfall.

Konsole

So fügen Sie einer DB-Instance die Zeitzonenoption hinzu

  1. Bestimmen Sie die zu verwendende Optionsgruppe. Sie können eine Optionsgruppe erstellen oder eine bestehende Optionsgruppe verwenden. Wenn Sie eine bestehende Optionsgruppe verwenden möchten, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Erstellen Sie andernfalls eine benutzerdefinierte DB-Optionsgruppe mit folgenden Einstellungen:

    1. Wählen Sie für Engine die Oracle Edition für Ihre DB-Instance aus.

    2. Wählen Sie für Major Engine Version (Engine-Hauptversion) die Version Ihrer DB-Instance aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Optionsgruppe.

  2. Fügen Sie die Option Zeitzone zur Optionsgruppe hinzu und konfigurieren Sie die Optionseinstellungen.

    Wichtig

    Wenn Sie einer bestehenden Optionsgruppe, die bereits mit einer oder mehreren DB-Instances verknüpft ist, die Zeitzonenoption hinzufügen, werden alle DB-Instances neu gestartet und es entsteht ein kurzzeitiger Nutzungsausfall.

    Weitere Informationen über das Hinzufügen von Optionen finden Sie unter Hinzufügen einer Option zu einer Optionsgruppe. Weitere Informationen zu den einzelnen Einstellungen finden Sie unter Einstellungen der Zeitzonenoption.

  3. Ordnen Sie die Optionsgruppe einer neuen oder bestehenden DB-Instance zu:

    • Einer neuen DB-Instance wird die Optionsgruppe beim Starten der Instance zugewiesen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Amazon RDS-DB-Instance.

    • Bei einer bestehenden DB-Instance weisen Sie die Optionsgruppe zu, indem Sie die Instance ändern und die neue Optionsgruppe anhängen. Wenn Sie die Zeitzonenoption zu einer bestehenden DB-Instance hinzufügen, entsteht während des automatischen Neustarts Ihrer DB-Instance ein kurzzeitiger Nutzungsausfall. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern einer Amazon RDS-DB-Instance.

AWS CLI

In dem folgenden Beispiel wird mit dem AWS CLI-Befehl add-option-to-option-group die Option Timezone mit der Einstellung TIME_ZONE einer Optionsgruppe mit dem Namen myoptiongroup hinzugefügt. Als Zeitzone wird Africa/Cairo festgelegt.

Für Linux, macOS oder Unix:

aws rds add-option-to-option-group \ --option-group-name "myoptiongroup" \ --options "OptionName=Timezone,OptionSettings=[{Name=TIME_ZONE,Value=Africa/Cairo}]" \ --apply-immediately

Für Windows:

aws rds add-option-to-option-group ^ --option-group-name "myoptiongroup" ^ --options "OptionName=Timezone,OptionSettings=[{Name=TIME_ZONE,Value=Africa/Cairo}]" ^ --apply-immediately

Ändern der Zeitzoneneinstellungen

Die Zeitzonenoption ist eine permanente und persistente Option. Wenn Sie die Option einer Optionsgruppe hinzugefügt haben, kann sie nicht mehr aus der Gruppe entfernt werden. Wenn Sie die Optionsgruppe einer DB-Instance zugeordnet haben, kann die Zuordnung nicht mehr entfernt werden. Sie können auch die Zeitzoneneinstellung für die Option nicht mehr ändern, also keine andere Zeitzone angeben. Wenn Sie die Zeitzone falsch einstellen, müssen Sie Ihre DB-Instance anhand eines Snapshots wiederherstellen, den Sie vor dem Hinzufügen der Zeitzonenoption erstellt haben.

Entfernen der Zeitzonenoption

Die Zeitzonenoption ist eine permanente und persistente Option. Wenn Sie die Option einer Optionsgruppe hinzugefügt haben, kann sie nicht mehr aus der Gruppe entfernt werden. Wenn Sie die Optionsgruppe einer DB-Instance zugeordnet haben, kann die Zuordnung nicht mehr entfernt werden. Wenn Sie die Zeitzonenoption entfernen möchten, müssen Sie Ihre DB-Instance anhand eines Snapshots wiederherstellen, den Sie vor dem Hinzufügen der Zeitzonenoption erstellt haben.

Verfügbare Zeitzonen

Folgende Werte können für die Zeitzonenoption angegeben werden:

Bereich Zeitzone

Afrika

Africa/Cairo, Africa/Casablanca, Africa/Harare, Africa/Lagos, Africa/Luanda, Africa/Monrovia, Africa/Nairobi, Africa/Tripoli, Africa/Windhoek

Amerika

America/Araguaina, America/Argentina/Buenos_Aires, America/Asuncion, America/Bogota, America/Caracas, America/Chicago, America/Chihuahua, America/Cuiaba, America/Denver, America/Detroit, America/Fortaleza, America/Godthab, America/Guatemala, America/Halifax, America/Lima, America/Los_Angeles, America/Manaus, America/Matamoros, America/Mexico_City, America/Monterrey, America/Montevideo, America/New_York, America/Phoenix, America/Santiago, America/Sao_Paulo, America/Tijuana, America/Toronto

Asien

Asia/Amman, Asia/Ashgabat, Asia/Baghdad, Asia/Baku, Asia/Bangkok, Asia/Beirut, Asia/Calcutta, Asia/Damascus, Asia/Dhaka, Asia/Hong_Kong, Asia/Irkutsk, Asia/Jakarta, Asia/Jerusalem, Asia/Kabul, Asia/Karachi, Asia/Kathmandu, Asia/Kolkata, Asia/Krasnoyarsk, Asia/Magadan, Asia/Manila, Asia/Muscat, Asia/Novosibirsk, Asia/Rangoon, Asia/Riyadh, Asia/Seoul, Asia/Shanghai, Asia/Singapore, Asia/Taipei, Asia/Tehran, Asia/Tokyo, Asia/Ulaanbaatar, Asia/Vladivostok, Asia/Yakutsk, Asia/Yerevan

Atlantik

Atlantic/Azores, Atlantic/Cape_Verde

Australien

Australia/Adelaide, Australia/Brisbane, Australia/Darwin, Australia/Eucla, Australia/Hobart, Australia/Lord_Howe, Australia/Perth, Australia/Sydney

Brasilien

Brazil/DeNoronha, Brazil/East

Kanada

Canada/Newfoundland, Canada/Saskatchewan

Etc

Etc/GMT-3

Europa

Europe/Amsterdam, Europe/Athens, Europe/Berlin, Europe/Dublin, Europe/Helsinki, Europe/Kaliningrad, Europe/London, Europe/Madrid, Europe/Moscow, Europe/Paris, Europe/Prague, Europe/Rome, Europe/Sarajevo

Pazifik

Pacific/Apia, Pacific/Auckland, Pacific/Chatham, Pacific/Fiji, Pacific/Guam, Pacific/Honolulu, Pacific/Kiritimati, Pacific/Marquesas, Pacific/Samoa, Pacific/Tongatapu, Pacific/Wake

USA

US/Alaska, US/Central, US/East-Indiana, US/Eastern, US/Pacific

UTC

UTC

Verwandte Themen