AWS Fargate-Nutzungsmetriken - Amazon EKS

AWS Fargate-Nutzungsmetriken

Sie können CloudWatch-Nutzungsmetriken verwenden, um einen Einblick in die Ressourcennutzung Ihrer Konten zu gewähren. Verwenden Sie diese Metriken, um Ihre aktuelle Servicenutzung für CloudWatch-Diagramme und -Dashboards zu visualisieren.

AWS Fargate-Nutzungsmetriken entsprechen AWS-Servicekontingenten. Sie können Alarme konfigurieren, mit denen Sie benachrichtigt werden, wenn sich Ihre Nutzung einem Servicekontingent nähert. Weitere Hinweise zu Servicekontingenten für Fargate finden Sie unter Amazon EKS-Servise Quotas.

AWS Fargate veröffentlicht die folgenden Metriken im AWS/Usage-Namespace.

Metrik

Beschreibung

ResourceCount

Die Gesamtanzahl der angegebenen Ressourcen, die in Ihrem Konto ausgeführt werden. Die Ressource wird durch die Dimensionen definiert, die der Metrik zugeordnet sind.

Die folgenden Dimensionen werden verwendet, um die Nutzungsmetriken zu verfeinern, die von veröffentlicht werden AWS Fargate.

Dimension

Beschreibung

Service

Der Name des AWS-Service, der die Ressource enthält. Für AWS Fargate-Nutzungsmetriken lautet der Wert für diese Dimension Fargate.

Type

Der Typ von Entität, die gemeldet wird. Derzeit ist der einzige gültige Wert für AWS Fargate-Nutzungsmetriken Resource.

Resource

Der Typ der Ressource, die ausgeführt wird.

Derzeit gibt AWS Fargate Informationen zu Ihrer Fargate-on-Demand-Nutzung zurück. Der Ressourcenwert für Fargate On-Demand-Nutzung ist OnDemand.

Anmerkung

Die Fargate On-Demand-Nutzung kombiniert Amazon EKS Pods mit Fargate, Amazon ECS-Aufgaben mit dem Fargate-Starttyp und Amazon ECS-Aufgaben mithilfe des FARGATE-Kapazitätsanbieters.

Class

Die Klasse der nachverfolgten Ressource. Derzeit verwendet AWS Fargate die Klassendimension nicht.

Erstellen eines CloudWatch-Alarms zur Überwachung von Fargate Ressourcennutzungsmetriken

AWS Fargate stellt CloudWatch-Nutzungsmetriken bereit, die den AWS-Service-Kontingenten für Fargate On-Demand und Ressourcennutzung entsprechen. In der Service-Quotas-Konsole können Sie Ihre Nutzung in einem Diagramm visualisieren. Sie können auch Alarme konfigurieren, mit denen Sie benachrichtigt werden, wenn sich Ihre Nutzung einem Servicekontingent nähert. Weitere Informationen finden Sie unter AWS Fargate-Nutzungsmetriken.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen CloudWatch-Alarm basierend auf den Fargate-Ressourcen-Nutzungsmetriken zu erstellen.

So erstellen Sie einen Alarm basierend auf Ihren Fargate-Nutzungskontingenten (AWS Management Console)

  1. Öffnen Sie die Service Quotas-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/servicequotas/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich AWS-Services aus.

  3. Suchen Sie in der Liste der AWS-Services nach AWS Fargate und wählen Sie es aus.

  4. Wählen Sie in der Liste Service Quotas das Fargate-Nutzungskontingent aus, für das Sie einen Alarm erstellen möchten.

  5. Wählen Sie im Abschnitt Amazon CloudWatch Events alarms die Option Create.

  6. Wählen Sie bei Alarm threshold (Alarmschwellenwert) den Prozentsatz des angewendeten Kontingentwerts aus, den Sie als Alarmwert festlegen möchten.

  7. Geben Sie bei Alarm name (Alarmname) einen Namen für den Alarm ein und wählen Sie dann Create (Erstellen) aus.