Selbstverwaltete Lizenzen im License Manager - AWS License Manager

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Selbstverwaltete Lizenzen im License Manager

Selbstverwaltete Lizenzen sind der Kern von License Manager. Selbstverwaltete Lizenzen wurden früher als „Lizenzkonfigurationen“ bezeichnet. Selbstverwaltete Lizenzen enthalten Lizenzregeln, die auf den Bedingungen Ihrer Unternehmensvereinbarungen basieren. Die Regeln, die Sie erstellen, bestimmen, wie Befehle AWS verarbeitet werden, die Lizenzen verbrauchen. Arbeiten Sie bei der Erstellung von selbstverwalteten Lizenzen eng mit dem Compliance-Team Ihres Unternehmens zusammen, um Ihre Unternehmensvereinbarungen zu überprüfen.

Einschränkungen
  • Anzahl der selbstverwalteten Lizenzen pro Ressource: 10

  • Gesamtzahl der selbstverwalteten Lizenzen: 25

  • Von Systems Manager verwaltete Instanzen müssen mit selbstverwalteten vCPU- und Instanzlizenzen verknüpft sein.