Von Elastic Beanstalk unterstützte Plattformen - AWS Elastic Beanstalk

Von Elastic Beanstalk unterstützte Plattformen

AWS Elastic Beanstalk bietet eine Vielzahl von Plattformen, auf denen Sie Ihre Anwendungen aufbauen können. Sie gestalten Ihre Webanwendung auf einer dieser Plattformen und Elastic Beanstalk stellt Ihren Code auf der von Ihnen gewählte Plattformversion bereit, um eine aktive Anwendungsumgebung zu erstellen.

Elastic Beanstalk bietet Plattformen für Programmiersprachen (Go, Java, Node.js, PHP, Python, Ruby), Anwendungsserver (Tomcat, Passenger, Puma) und Docker-Container. Einige Plattformen verfügen über mehrere gleichzeitig unterstützte Versionen.

Elastic Beanstalk stellt die Ressourcen bereit, die Sie für die Ausführung Ihrer Anwendung benötigen, einschließlich einer oder mehrerer Amazon EC2-Instances. Welcher Software-Stack auf den Amazon EC2-Instances ausgeführt wird, hängt von der spezifischen Plattformversion ab, die Sie für Ihre Umgebung ausgewählt haben.

Sie können über den Namen eines Lösungs-Stacks, der unter dem Namen der Plattformversion aufgelistet wird, eine Umgebung mit der EB CLI, Elastic Beanstalk-API oder AWS CLI starten. Sie können auch Namen von Lösungs-Stacks mit der ListAvailableSolutionStacks-API (aws elasticbeanstalk list-available-solution-stacks in der AWS CLI) aus dem Service abrufen. Diese Operation gibt alle Lösungs-Stacks zurück, die Sie verwenden können, um eine Umgebung erstellen.

Anmerkung

Jede Plattform verfügt über unterstützte und nicht mehr aktive Plattformversionen. Sie können jederzeit eine Umgebung basierend auf einer unterstützten Plattformversion erstellen. Nicht mehr aktive Plattformversionen sind für vorhandene Kundenumgebungen nur noch für einen Zeitraum von 90 Tagen ab dem veröffentlichten Ausmusterungsdatum verfügbar. Eine Liste der veröffentlichten Plattformversion-Ausmusterungstermine finden Sie unter Zeitplan für die Ausmusterung von Plattformvarianten.

Wenn Elastic Beanstalk eine Plattform aktualisiert, werden vorherige Plattformversionen weiterhin unterstützt. Sie verfügen jedoch nicht über die neuesten Komponenten und es wird nicht empfohlen, sie zu verwenden. Wir raten Ihnen zur Umstellung auf die neueste Plattformversion. Sie können weiterhin eine Umgebung basierend auf einer früheren Plattformversion erstellen, sofern Sie sie in den letzten 30 Tagen (mit demselben Konto in derselben Region) in einer Umgebung verwendet haben.

Sie können die Software, von der Ihre Anwendung auf Ihrer Plattform abhängig ist, anpassen und konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen von Software auf Linux-Servern und Anpassen von Software auf Windows-Servern. Ausführliche Versionshinweise sind für aktuelle Versionen unter den AWS Elastic Beanstalk-Versionshinweisen verfügbar.

Unterstützte Plattformversionen

Alle aktuellen Plattformversionen finden Sie unter Von Elastic Beanstalk unterstützte Plattformen im Leitfaden für AWS Elastic Beanstalk Elastic Beanstalk-Plattformen. Jeder plattformspezifische Abschnitt verweist auch auf den Plattformverlauf, eine Liste früherer Plattformversionen. Verwenden Sie einen der folgenden Links für den direkten Zugriff auf die Versionsliste einer bestimmten Plattform.