Ressourcen in Ihren Elastic Beanstalk-Umgebungen markieren - AWS Elastic Beanstalk

Ressourcen in Ihren Elastic Beanstalk-Umgebungen markieren

Sie können Tags auf Ihre AWS Elastic Beanstalk-Umgebungen anwenden. Tags sind mit AWS-Ressourcen verknüpfte Schlüssel-Wert-Paare. Weitere Informationen zum Elastic Beanstalk-Ressourcen-Tagging, Anwendungsfälle, Einschränkungen für Tag-Schlüssel und -Werte sowie unterstützte Ressourcentypen finden Sie unter Markieren von Elastic Beanstalk-Anwendungsressourcen.

Elastic Beanstalk wendet Umgebungs-Tags sowohl auf die Umgebungsressource selbst als auch auf andere AWS-Ressourcen an, die Elastic Beanstalk für die Umgebung erstellt. Sie können Tags zum Verwalten von Berechtigungen auf einer bestimmten Ressourcenebene in einer Umgebung verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Tagging von Amazon EC2-Ressourcen im Amazon EC2-Benutzerhandbuch für Linux-Instances.

Standardmäßig wendet Elastic Beanstalk ein paar Tags auf Ihre Umgebung an:

  • elasticbeanstalk:environment-name – Der Name der Umgebung.

  • elasticbeanstalk:environment-id – Die Umgebungs-ID.

  • Name – Ebenfalls der Name der Umgebung. Name wird im Amazon EC2-Dashboard verwendet, um Ressourcen zu identifizieren und zu sortieren.

Diese Standard-Tags können nicht bearbeitet werden.

Sie können Tags angeben, wenn Sie die Elastic Beanstalk-Umgebung erstellen. In einer vorhandenen Umgebung können Sie Tags hinzufügen oder entfernen sowie die Werte von vorhandenen Tags aktualisieren. Eine Umgebung kann einschließlich der Standard-Tags bis zu 50 Tags enthalten.

Hinzufügen von Tags beim Erstellen einer Umgebung

Wenn Sie eine Umgebung mit der Elastic Beanstalk-Konsole erstellen, können Sie auf der Konfigurationsseite Modify tags (Tags ändern) im Assistenten zum Erstellen neuer Umgebungen Tag-Schlüssel und -Werte angeben.


        Konsole „Modify tags“ (Tags ändern) während der Umgebungserstellung in der Elastic Beanstalk-Konsole

Wenn Sie mit der EB CLI Umgebungen erstellen, verwenden Sie die --tags-Option mit dem Befehl eb create, um Tags hinzuzufügen.

~/workspace/my-app$ eb create --tags mytag1=value1,mytag2=value2

Mit der AWS CLI oder anderen API-basierten Clients verwenden Sie den --tags-Parameter mit dem Befehl create-environment.

$ aws elasticbeanstalk create-environment \ --tags Key=mytag1,Value=value1 Key=mytag2,Value=value2 \ --application-name my-app --environment-name my-env --cname-prefix my-app --version-label v1 --template-name my-saved-config

Gespeicherte Konfigurationen umfassen benutzerdefinierte Tags. Wenn Sie eine gespeicherte Konfiguration mit Tags während der Umgebungserstellung anwenden, werden diese Tags auf die neue Umgebung angewendet, solange Sie keine neuen Tags angeben. Wenn Sie Tags mit einer der vorstehenden Methoden zu einer Umgebung hinzufügen, werden sämtliche Tags, die in der gespeicherten Konfiguration definiert sind, verworfen.

Verwalten von Tags von bestehenden Umgebungen

Sie können Tags in einer bestehenden Elastic Beanstalk-Umgebung hinzufügen, aktualisieren und löschen. Elastic Beanstalk wendet die Änderungen auf die Ressourcen Ihrer Umgebung an.

Es ist jedoch nicht möglich, die Standard-Tags zu bearbeiten, die Elastic Beanstalk für Ihre Umgebung nutzt.

So verwalten Sie die Tags einer Umgebung in der Elastic Beanstalk-Konsole:

  1. Öffnen Sie die Elastic Beanstalk-Konsole, und wählen Sie in der Liste Regionen Ihre AWS-Region aus.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Umgebungen aus und wählen Sie dann den Namen Ihrer Umgebung in der Liste aus.

    Anmerkung

    Wenn Sie viele Umgebungen haben, verwenden Sie die Suchleiste, um die Umgebungsliste zu filtern.

  3. Wählen Sie im Navigationsbereich Tags aus.

    Auf der Tag-Management-Seite wird die Liste der Tags angezeigt, die in der Umgebung vorhanden sind.

    
            Tag-Management-Seite mit den Tags für die Umgebung
  4. Sie können Tags hinzufügen, aktualisieren oder löschen:

    • Um ein Tag hinzuzufügen, geben Sie es in die leeren Felder am Ende der Liste ein. Um einen weiteren Tag hinzuzufügen, wählen Sie Add tag (Tag hinzufügen) aus. Elastic Beanstalk fügt ein weiteres Paar leerer Felder hinzu.

    • Um den Schlüssel oder Wert eines Tags zu aktualisieren, bearbeiten Sie die entsprechenden Felder in der Zeile des Tags.

    • Um ein Tag zu löschen, wählen Sie Remove (Entfernen) neben dem Wertfeld des Tags.

  5. Wählen Sie Apply (Anwenden) aus.

Wenn Sie Umgebungen mit der EB CLI aktualisieren, verwenden Sie zum Hinzufügen, Aktualisieren, Löschen oder Auflisten von Tags den Befehl eb tags.

Mit dem folgenden Befehl werden beispielsweise die Tags in Ihrer Standardumgebung aufgelistet.

~/workspace/my-app$ eb tags --list

Mit dem folgenden Befehl wird das Tag mytag1 aktualisiert und das Tag mytag2 gelöscht.

~/workspace/my-app$ eb tags --update mytag1=newvalue --delete mytag2

Eine umfassende Liste der Optionen sowie weitere Beispiele finden Sie unter eb tags.

Wenn Sie die AWS CLI oder andere API-basierte Clients verwenden, nutzen Sie den Befehl list-tags-for-resource, um die Tags einer Umgebung aufzulisten.

$ aws elasticbeanstalk list-tags-for-resource --resource-arn "arn:aws:elasticbeanstalk:us-east-2:my-account-id:environment/my-app/my-env"

Verwenden Sie den Befehl update-tags-for-resource zum Hinzufügen, Aktualisieren und Löschen von Tags in einer Umgebung.

$ aws elasticbeanstalk update-tags-for-resource \ --tags-to-add Key=mytag1,Value=newvalue --tags-to-remove mytag2 \ --resource-arn "arn:aws:elasticbeanstalk:us-east-2:my-account-id:environment/my-app/my-env"

Geben Sie sowohl hinzuzufügende als auch zu aktualisierende Tags im Parameter --tags-to-add des Befehls update-tags-for-resource an. Wenn ein Tag nicht vorhanden ist, wird es hinzugefügt, andernfalls wird es aktualisiert.

Anmerkung

Um diese beiden AWS CLI-Befehle mit einer Elastic Beanstalk-Umgebung zu verwenden, benötigen Sie den ARN der Umgebung. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um den ARN abzurufen.

$ aws elasticbeanstalk describe-environments