Übergänge - AWS Step Functions

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Übergänge

Wenn eine Ausführung eines Zustandsautomaten gestartet wird, beginnt das System mit dem Zustand, auf den das Top-Level-Feld StartAt verweist. Dieses Feld (eine Zeichenfolge) muss genau (auch in Groß-/Kleinschreibung) mit dem Namen eines der Zustände übereinstimmen.

Nachdem ein Zustand ausgeführt wurde, verwendet AWS Step Functions den Wert des Felds Next, um zu bestimmen, mit welchem Zustand fortzufahren ist.

Next-Felder geben Zustandsnamen als Zeichenfolgen an. Diese müssen mit dem in der Beschreibung eines Zustandsautomaten angegebenen Namen eines Zustands genau übereinstimmen (auch in Groß-/Kleinschreibung).

Zum Beispiel umfasst der folgende Zustand einen Übergang zu NextState.

"SomeState" : { ..., "Next" : "NextState" }

Die meisten Zustände gestatten nur eine Übergangsregel über das Next-Feld. Bestimmte Flusssteuerungszustände (z. B. ein Choice-Zustand) erlauben Ihnen jedoch, mehrere Übergangsregeln mit jeweils eigenem Next-Feld anzugeben. Amazon States Language stellt Details zu den einzelnen Zustandstypen, die Sie angeben können, bereit, einschließlich Informationen zur Angabe von Übergängen.

Zustände können mehrere eingehende Übergänge von anderen Zuständen haben.

Der Vorgang wird wiederholt, bis er einen Beendigungszustand erreicht (einen Zustand mit "Type": Succeed, "Type": Fail oder "End": true) oder ein Laufzeitfehler auftritt.

Die folgenden Regeln gelten für Zustände in einem Zustandsautomaten:

  • Zustände können in beliebiger Reihenfolge innerhalb des umschließenden Blocks auftreten. Die Reihenfolge, in der sie aufgelistet werden, wirkt sich jedoch nicht auf die Reihenfolge aus, in der sie ausgeführt werden. Diese Reihenfolge wird durch die Inhalte der Zustände bestimmt.

  • Innerhalb eines Zustandsautomaten kann nur ein Zustand als start-Zustand bezeichnet werden, und zwar durch den Wert des Felds StartAt in der Top-Level-Struktur.

  • Je nach der Logik Ihres Zustandsautomaten – zum Beispiel, wenn Ihr Zustandsautomat mehrere Ausführungsverzweigungen hat – haben Sie mehr als einen end-Zustand.

  • Wenn Ihr Zustandsautomat nur aus einem Zustand besteht, kann das sowohl der start- als auch der end-Zustand sein.