Kontingente - Amazon CloudFront

Kontingente

CloudFront unterliegt den folgenden Kontingenten (früher als Limits bezeichnet).

Allgemeine Kontingente

Entity Standardkontingent

Datenübertragungsrate pro Verteilung

150 Gbit/s

Höheres Kontingent anfordern

Anforderungen pro Sekunde und Verteilung

250 000

Höheres Kontingent anfordern

Tags, die einer Verteilung hinzugefügt werden können

50

Dateien, die Sie mit einer Verteilung bereitstellen können

Kein Kontingent

Maximale Länge einer Anfrage, einschließlich Header und Abfragezeichenfolgen, jedoch ohne Body-Content

20,480 Bytes

Maximale Länge einer URL

8,192 Bytes

Allgemeine Kontingente für Verteilungen

Entity Standardkontingent

Verteilungen pro AWS-Konto

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Verteilung.

200

Höheres Kontingent anfordern

Maximale cachefähige Dateigröße für HTTP GET-, POST- und PUT-Anfragen

30 GB

Reaktions-Timeout per Ursprung

Weitere Informationen finden Sie unter Reaktions-Timeout (nur benutzerdefinierte Ursprünge).

1-60 Sekunden

Höheres Kontingent anfordern

Verbindungs-Timeout pro Ursprung

Weitere Informationen finden Sie unter Verbindungstimeout.

1-10 Sekunden

Verbindungsversuche pro Ursprung

Weitere Informationen finden Sie unter Verbindungsversuche.

1-3

Dateikomprimierung: Dateigrößenbereich für die Komprimierung durch CloudFront

Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen von komprimierten Dateien.

1 000 bis 10 000 000 Bytes

Alternative Domänennamen (CNAMEs) pro Verteilung

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von benutzerdefinierten URLs durch Hinzufügen von alternativne Domänennamen (CNAMEs).

100

Höheres Kontingent anfordern

Ursprünge pro Verteilung

25

Höheres Kontingent anfordern

Ursprungsgruppen pro Verteilung

10

Höheres Kontingent anfordern

Ursprungszugriffsidentitäten pro Konto

100

Höheres Kontingent anfordern

Cache-Verhalten pro Verteilung

25

Höheres Kontingent anfordern

Allgemeine Kontingente für Richtlinien

Entity Standardkontingent

Cache-Richtlinien pro AWS-Konto

20

Verteilungen, die derselben Cache-Richtlinie zugeordnet sind

100

Abfragezeichenfolgen pro Cache-Richtlinie

10

Höheres Kontingent anfordern

Header pro Cache-Richtlinie

10

Höheres Kontingent anfordern

Cookies pro Cache-Richtlinie

10

Höheres Kontingent anfordern

Kombinierte Gesamtlänge aller Abfragezeichenfolgen, Header und Cookie-Namen in einer Cache-Richtlinie

1024

Ursprungsanforderungsrichtlinien pro AWS-Konto

20

Verteilungen, die derselben Ursprungsanforderungsrichtlinie zugeordnet sind

100

Abfragezeichenfolgen pro Ursprungsanforderungsrichtlinie

10

Höheres Kontingent anfordern

Header pro Ursprungsanforderungsrichtlinie

10

Höheres Kontingent anfordern

Cookies pro Ursprungsanforderungsrichtlinie

10

Höheres Kontingent anfordern

Kombinierte Gesamtlänge aller Abfragezeichenfolgen, Header und Cookie-Namen in einer Ursprungsanfrage-Richtlinie

1024

Antwort-Header-Richtlinien pro AWS-Konto

20

Verteilungen, die derselben Antwort-Header.Richtlinie zugeordnet sind

100

Benutzerdefinierte Header pro Antwort-Header-Richtlinie

10

Höheres Kontingent anfordern

Kontingente für CloudFront Functions

Entity

Standardkontingent

Funktionen pro AWS-Konto

100

Maximale Funktionsgröße

10 KB

Maximaler Funktionsspeicher

2 MB

Verteilungen, die derselben Funktion zugeordnet sind

100

Bei der Verwendung der CloudFront-Funktionen gibt es zusätzlich zu diesen Kontingenten noch einige andere Einschränkungen. Weitere Informationen finden Sie unter Einschränkungen für CloudFront Functions.

Kontingente für Lambda@Edge

Die Kontingente in diesem Abschnitt gelten für Lambda@Edge. Diese Kontingente gelten ergänzend zu den AWS Lambda-Standardkontingenten. Die Lambda-Kontigente finden Sie unter Kontingente im AWS Lambda-Entwicklerhandbuch.

Anmerkung

Lambda skaliert die Kapazität bei erhöhtem Datenverkehr dynamisch – innerhalb der für das Konto geltenden Kontingente. Weitere Informationen finden Sie unter Funktionsskalierung im AWS Lambda-Entwicklerhandbuch.

Allgemeine Kontingente

Entity

Standardkontingent

Verteilungen pro AWS-Konto, die Lambda@Edge-Funktionen haben können

500

Höheres Kontingent anfordern

Lambda@Edge-Funktionen pro Verteilung

100

Höheres Kontingent anfordern

Anforderungen pro Sekunde

10.000 (in jeder AWS-Region)

Höheres Kontingent anfordern

Gleichzeitige Ausführungen

Weitere Informationen finden Sie unter Funktionsskalierung im AWS Lambda-Entwicklerhandbuch.

1.000 (in jeder AWS-Region)

Höheres Kontingent anfordern

Verteilungen, die derselben Funktion zugeordnet sind

500

Kontingente, die sich nach Ereignistyp unterscheiden

Entity

Viewer-Anfrage- und Viewer-Antwortereignisse

Ursprungsanfrage- und Ursprungsantwortereignisse

Funktionsspeichergröße

128 MB

Wie Lambda-Kontingente

Funktions-Timeout. Die Funktion kann Netzwerkaufrufe an Ressourcen wie Amazon S3-Buckets, DynamoDB-Tabellen oder Amazon EC2-Instances in AWS-Regionen durchführen.

5 Sekunden

30 Sekunden

Größe einer Antwort, die von einer Lambda-Funktion erzeugt wird, einschließlich Header und Textkörper

40 KB

1 MB

Maximale komprimierte Größe einer Lambda-Funktion und aller enthaltenen Bibliotheken

1 MB

50 MB

Zusätzlich zu diesen Kontingenten gibt es bei der Verwendung der Lambda@Edge-Funktionen noch einige andere Einschränkungen. Weitere Informationen finden Sie unter Einschränkungen für Lambda@Edge.

Kontingente für SSL-Zertifikate

Entity Standardkontingent

SSL-Zertifikate pro AWS-Konto bei der Verarbeitung von HTTPS-Anforderungen mit dedizierten IP-Adressen (kein Kontingent bei der Verarbeitung von HTTPS-Anforderungen mit SNI)

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von HTTPS mit CloudFront.

2

Höheres Kontingent anfordern

SSL-Zertifikate, die einer CloudFront-Verteilung zugeordnet werden können

1

Kontingente für Aufhebungen

Entity Standardkontingent

Dateiinvalidierung: maximale Anzahl von Dateien, die in aktiven Invalidierungsanfragen erlaubt sind, mit Ausnahme von Platzhalterinvalidierungen

Weitere Informationen finden Sie unter Aufheben der Gültigkeit von Dateien.

3,000

Dateiinvalidierung: maximal zulässige Anzahl aktiver Platzhalterinvalidierungen

15

Dateiinvalidierung: maximale Anzahl von Dateien, die eine Platzhalterinvalidierung verarbeiten kann

Kein Kontingent

Kontingente für Schlüsselgruppen

Entity Standardkontingent

Öffentliche Schlüssel in einer einzelnen Schlüsselgruppe

5

Höheres Kontingent anfordern

Schlüsselgruppen, die einem einzelnen Cache-Verhalten zugeordnet sind

4

Höheres Kontingent anfordern

Schlüsselgruppen pro AWS-Konto

10

Höheres Kontingent anfordern

Verteilungen, die einer einzelnen Schlüsselgruppe zugeordnet sind

100

Höheres Kontingent anfordern

Kontingente für WebSocket-Verbindungen

Entity Standardkontingent

Ursprungs-Reaktions-Timeout (Leerlauf-Timeout)

10 Minuten

Wenn CloudFront keine der innerhalb der letzten 10 Minuten vom Ursprung zum Client gesendeten Bytes erkannt hat, gilt die Verbindung als passiv und wird geschlossen.

Kontingente für Verschlüsselung auf Feldebene

Entity Standardkontingent

Maximale Länge eines zu verschlüsselnden Feldes

Weitere Informationen finden Sie unter Schutz vertraulicher Daten durch Verschlüsselung auf Feldebene.

16 KB

Maximale Anzahl von Feldern in einem Anforderungstext bei konfigurierter Verschlüsselung auf Feldebene

10

Maximale Länge eines Anforderungstexts, wenn die Verschlüsselung auf Feldebene konfiguriert ist

1 MB

Maximale Anzahl der Konfigurationen für Verschlüsselung auf Feldebene, die mit einem AWS-Konto verknüpft werden können

10

Maximale Anzahl der Profile für Verschlüsselung auf Feldebene, die mit einem AWS-Konto verknüpft werden können

10

Maximale Anzahl der öffentlichen Schlüssel, die einem AWS-Konto hinzugefügt werden können

10

Maximale Anzahl der zu verschlüsselnden Felder, die in einem Profil angegeben werden kann

10

Maximale Anzahl der CloudFront-Verteilungen, die mit einer Konfiguration mit Verschlüsselung auf Feldebene verknüpft werden können

20

Maximale Anzahl der Abfrageargument-Profilzuordnungen, die in eine Konfiguration für die Verschlüsselung auf Feldebene aufgenommen werden können

5

Kontingente für Cookies (Legacy-Cache-Einstellungen)

Diese Kontingente gelten für die Legacy-Cache-Einstellungen von CloudFront. Wir empfehlen die Verwendung einer Cache-Richtlinie oder einer Ursprungsanforderungsrichtlinie anstelle der Legacy-Einstellungen.

Entity Standardkontingent

Cookies pro Cache-Verhalten

Weitere Informationen finden Sie unter Zwischenspeichern von Inhalten auf der Grundlage von Cookies.

10

Höheres Kontingent anfordern

Gesamtzahl der Bytes für Cookie-Namen (wenn CloudFront nicht so konfiguriert ist, dass alle Cookies an den Ursprung weiterleitet werden)

512 abzüglich der Anzahl der Cookies

Kontingente für Abfragezeichenfolgen (Legacy-Cache-Einstellungen)

Diese Kontingente gelten für die Legacy-Cache-Einstellungen von CloudFront. Wir empfehlen die Verwendung einer Cache-Richtlinie oder einer Ursprungsanforderungsrichtlinie anstelle der Legacy-Einstellungen.

Entity Standardkontingent

Maximale Anzahl von Zeichen in einer Abfragezeichenfolge

128 Zeichen

Maximale Anzahl der Zeichen für alle Abfragezeichenfolgen im selben Parameter

512 Zeichen

Abfragestrings pro Cache-Verhalten

Weitere Informationen finden Sie unter Zwischenspeichern von Inhalten auf der Grundlage von Abfragezeichenfolgeparametern.

10

Höheres Kontingent anfordern

Kontingente für Header

Entity Standardkontingent

Header pro Cache-Verhalten (Legacy-Cache-Einstellungen)

Weitere Informationen finden Sie unter Zwischenspeichern von Inhalten auf der Grundlage von Anfrage-Headern.

10

Höheres Kontingent anfordern

Benutzerdefinierte Header: maximale Anzahl benutzerdefinierter Header, für die Sie CloudFront so konfigurieren können, dass Anfragen an den Ursprung hinzugefügt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen benutzerdefinierter Header zu Ursprungsanforderungen.

10

Höheres Kontingent anfordern

Benutzerdefinierte Header: maximale Anzahl benutzerdefinierter Header, die Sie einer Antwort-Header-Richtlinie hinzufügen können

10

Höheres Kontingent anfordern

Benutzerdefinierte Header: maximale Länge eines Header-Namens

256 Zeichen

Benutzerdefinierte Header: maximale Länge eines Header-Wertes

1,783 Zeichen

Benutzerdefinierte Header: maximale Länge aller Werte und Namen kombiniert

10,240 Zeichen

Maximale Länge des Wertes des Headers Content-Security-Policy

1,783 Zeichen

Höheres Kontingent anfordern